FONTE Stiftung zur Förderung des geisteswissenschaftlichen Nachwuchses
Aktuelles / Gastprofessuren HU / FU

Ausschreibung von Gastprofessuren (an der Humboldt-Universität)
Ausschreibung von Gastprofessuren (an der Freien Universität)

+ + + Aktuelles: Auf Grund der Corona-Pandemie ist der Präsenzbetrieb an Universitäten deutschlandweit derzeit stark reduziert. Der persönliche Austausch mit KollegInnen sowie mit Studierenden vor Ort ist nach Ansicht der Stiftung ein zentraler Aspekt der Karriereförderung im Rahmen einer Stiftungsgastprofessur. Momentan sind diese Möglichkeiten nicht gegeben. Bewerbungen für das Sommersemester 2021 können vor diesem Hintergrund zunächst leider nicht berücksichtigt werden. + + +

Die FONTE-Stiftung bewilligt (halbe) Gastprofessuren sowohl an der Humboldt-Universität zu Berlin als auch an der Freien Universität Berlin für habilitierte Literatur-, Kultur- bzw. Genderwissenschaftler_innen  für die Dauer eines Semesters (6 Monate). Gastprofessuren an anderen Universitäten in Deutschland sind möglich, sofern die betreffende Universität der FONTE-Stiftung ihr Einverständnis bekundet.

Interessent_innen bitten wir, sich direkt mit der Vorstandsvorsitzenden, Frau Prof. Dr. Renate Kroll (Berlin), in Verbindung zu setzen bzw. mit dem Universitäts-Institut Ihrer Wahl.  

Antragsschluss der Ausschreibung von Gastprofessuren

Die Bewerbungen für das Sommersemester 2022 müssen der Stiftung bzw. dem jeweiligen Universitäts-Institut bis Ende November 2021 vorliegen (bitte beachten Sie den Stiftungsbeschluss bezüglich der Corona-Pandemie).

Die Bewerbungsunterlagen sollen enthalten:

    Bewerbungsschreiben
    Kurze Skizzierung der geplanten Forschungs- und Lehrvorhaben
    Wissenschaftlicher Lebenslauf mit Lichtbild
    Publikationsliste
    Kopie der Habilitationsurkunde

Geschäftsstelle ist zur Zeit in Berlin, Frau Prof. Dr. Renate Kroll (renate.kroll@romanistik.hu-berlin.de)

weiter

 

 

 

 

Humboldt Universität zu Berlin

Freie Universität Berlin