FONTE Stiftung zur Förderung des geisteswissenschaftlichen Nachwuchses
Aktuelles / Gastprof. Film-Uni

Ausschreibung einer Gastprofessur an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF (und eines Lehrauftrags) in Potsdam

Ausschreibung einer Gastprofessur an der HfS   Hochschule für Schauspielkunst ERNST BUSCH in Berlin

Die FONTE-Stiftung fördert eine halbe Gastprofessur an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF sowie an der HfS Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin für das Sommersemester 2023 für habilitierte Film-, Gender-, Literatur- und Kulturwissenschaftler:innen für die Dauer eines Semesters (5 Monate) mit einem Lehrdeputat von 4 SWS.

Im Zusammenhang mit der Gastprofessur an der Filmuniversität Potsdam wird ein zusätzlicher FONTE-Stiftungs-Lehrauftrag in Höhe von 2 SWS für eine_n Künstler-Forscher:in gefördert. Für eine Bewerbung um den FONTE-Lehrauftrag ist eine Promotion wünschenswert, aber keine Bedingung.

Für die Gastprofessuren (wie auch für den Lehrauftrag) werden insbesondere Lehrkonzepte aus der Genderforschung (europäische Autorinnen der Frühmoderne) an den Schnittstellen von Filmtheorie und Filmpraxis, Literaturgeschichte, Aufführungspraxis und Lesung gesucht.
Mit der Gastprofessur und dem Lehrauftrag verfolgen die FONTE-Stiftung, die Filmuniversität und die HfS das Ziel, den (künstlerisch) forschenden Nachwuchs in den Film-, Gender-, Literatur- und Kulturwissenschaften gezielt zu fördern, exzellente Forschung und Lehre in diesen Disziplinen zu unterstützen und insbesondere Genderthemen an der Hochschule zu stärken.

Die Bewerbungsunterlagen für eine Gastprofessur umfassen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Kurze Skizzierung der geplanten Forschungs- und Lehrvorhaben (max. 2 Seiten)
  • Wissenschaftlicher Lebenslauf mit Lichtbild inkl. Publikationsliste
  • Verzeichnis der bisher erbrachten Lehrveranstaltungen
  • Kopie der PhD- oder der Promotionsurkunde und der Habilitationsurkunde

Die Bewerbungsunterlagen für einen Lehrauftrag umfassen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Kurze Skizzierung des geplanten Lehrvorhabens (max. 2 Seiten)
  • Künstlerischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Verzeichnis der bisher erbrachten Lehrveranstaltungen
  • Filmografie oder sonstiges Werkverzeichnis
  • Kopie der PhD- oder der Promotionsurkunde (falls vorhanden)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung für das Sommersemester 2023 bis Ende November 2022 als PDF per E-Mail an

Frau Dr. Anna Luise Kiss an der HfS a.kiss@hfs-berlin.de
Frau Dr. Stella Donata Haag an der Filmuniversität Babelsberg s.haag@filmuniversitaet.de sowie
von der FONTE-Stiftung Frau Prof. Dr. Renate Kroll renate.kroll@romanistik.hu-berlin.de



weiter

Filmuniversität Babelsberg