FONTE Stiftung zur Förderung des geisteswissenschaftlichen Nachwuchses
Kolloquien / Seminare mit Vorträgen
Teilweise oder im vollen Umfang von der FONTE Stiftung gefördert

Requisiten. Die Inszenierung von Objeten auf der 'Bühne der Kunst'
Props. Staging Objects on the 'Stage of Art'
Interdisziplinäre Tagung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
9. und 10. Oktober 2020
Leitung: Dr. Joanna Olchawa und Dr. Julia Saviello


Atelier. Projekte und Perspektiven des Moderata FONTE-Forums
Femmes de lettres. Europäische Autorinnen im 17. und 18. Jahrhundert
Präsentationen en miniature : von Lady Mary Wroth zu Marquesa de Alorna
Stiftungshaus Odenhausen vom 3. bis 4. September 2020
Leitung: Dr. phil. Astrid Dröse

Wiederentdeckungen und Neulektüren von Autorinnen
Edition: femmes de lettres. Europäische Autorinnen der Aufklärung (17. und 18. Jahrhundert) Internationales Symposium an der Humboldt-Universität zu Berlin, 5. - 6. September 2019
Leitung: Prof. Dr. Marina Ortrud M. Hertrampf

s. auch Aktuelles / Tagung HU und Aktuelles / Editionsprojekt

Weibliche Genieentwürfe - eine alternative Geschichte des schöpferischen Subjektes
Internationales Symposium an der Freien Universität (FU) Berlin

12. - 13.4.2018

Leitung: Prof. Dr. Barbara Ventarola

Exzellenz, Brillianz, Genie. Historie und Aktualität erfolgreicher Wissensfiguren
Internationales und multidisziplinäres Symposium an der Humboldt-Universität zu Berlin
13. - 14.1.2017
Leitung: PD PD Dr. phil. Julia Barbara Köhne
Buchpublikation 2020

Storyboarding: Bild-Text-Bewegungen
Tagung in der Deutschen Kinemathek Berlin (Arsenal)
3.7. - 4.7.2015
Dr. Anna Häusler (Universität Erfurt) und Dr. Jan Henschen (Universität Erfurt)

Künstlerinnen schreiben
3. Kolloquium für NachwuchswissenschaftlerInnen (Humboldt-Universität u.a.m.)
1.7. - 2.7.2015 (Gutshaus Neu-Cladow)
Prof. Dr. Renate Kroll
Dr. Miriam-Esther Owesle
Moderation: Anna Lisa Sonnenberg

Sexuelle Minderheiten in Spanien und der hispanischen Welt am Ende des 20. Jahrhunderts / Sexualidades minoritarias en Espana y el Mundo Latino a fines del siglo XX
Internationale Fachtagung
3. - 6.7.2014 am Institut für Romanistik der Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Dieter Ingenschay, Rafael Mérida, Francisco Zurian

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter

 

 

Atelier. Kolloquium am 3. und 4. September 2020 in Odenhausen

Am Besprechungstisch
von links nach rechts: Dr. Gudrun Weiland, Dr. Andrea Hofmann, Dr. Astrid Dröse, Prof. Dr. Renate Kroll

Atelier. Kolloquium am 3. und 4. September 2020 in Odenhausen

Dr. des. Marlene Dirschauer (vorne),  Prof. Dr. Cornelia Sieber (hinten)

Exzellenz, Brillianz, Genie

Weibliche Genieentwürfe